Überwachung : Sicherheit auf Kosten der Freiheit?

von 26. Oktober 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Bei der Videoüberwachung scheiden sich die Geister. Die Frage ist immer wieder, was schwerer wiegt - die Sicherheit oder die individuelle Freiheit?

Bei der Videoüberwachung scheiden sich die Geister. Die Frage ist immer wieder, was schwerer wiegt - die Sicherheit oder die individuelle Freiheit?

Videoüberwachung, Nacktscanner, Handyortung: Der Kampf gegen Terror und Kriminalität trifft auch unbescholtene Bürger.

Seit ein paar Jahren durchleuchten Körperscanner die Reisenden an einigen deutschen Flughäfen, darunter auch Düsseldorf und Hamburg. Die Geräte sollen erkennen, ob der Fluggast gefährliche Gegenstände am Körper mit sich führt. Reisende empfanden den „Nacktscan“ bei Einführung 2015 als Einbruch in die Privatsphäre. Mittlerweile wurde der Nacktscanner ve...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite