Für die Umwelt : Nachhaltige Geldanlagen: Wie grün sind sie wirklich?

von 16. Juli 2021, 04:17 Uhr

svz+ Logo
„Greenwashing“: Halten grüne Geldanlagen, was sie versprechen?
„Greenwashing“: Halten grüne Geldanlagen, was sie versprechen?

Mit dem eigenen Geld etwas Gutes tun - dieses Ziel verfolgen immer mehr Anlegerinnen und Anleger. Das Problem: Anlageprodukte sind oft nicht so grün, wie sie auf den ersten Blick erscheinen.

Berlin/Ludwigshafen | Gut für die Umwelt und gut für die Menschen - das ist meist gemeint, wenn von Nachhaltigkeit die Rede ist. Das Thema liegt auch bei der Geldanlage im Trend. Laut dem jährlichen Marktbericht des Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG), investierten Anlegerinnen und Anleger im vergangenen Jahr insgesamt 39,8 Milliarden Euro in nachhaltige Fonds und Mandate...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite