Über 7 Billionen Euro : Gespartes Geldvermögen: Privathaushalte immer reicher

von 16. Juli 2021, 12:18 Uhr

svz+ Logo
Das Geldvermögen der Deutschen hat sich laut Bundesbank seit Ende 2020 um 192 Milliarden Euro erhöht.
Das Geldvermögen der Deutschen hat sich laut Bundesbank seit Ende 2020 um 192 Milliarden Euro erhöht.

Die Menschen in Deutschland werden immer reicher - zumindest in der Summe. Kursgewinne an den Börsen machen sich ebenso bezahlt wie die sprichwörtliche Sparsamkeit der Deutschen. Volkswirte rechnen mit weiteren Rekorden.

Frankfurt am Main | Das Geldvermögen der Deutschen eilt von Rekord zu Rekord und hat erstmals die Marke von sieben Billionen Euro überschritten. Rund 7143 Milliarden Euro nannten Privathaushalte nach Angaben der Bundesbank zum Ende des ersten Quartals ihr Eigen. Damit erhöhte sich die Summe seit Ende 2020 um 192 Milliarden Euro, wie die Bundesbank mitteilte. Die Noten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite