Nützliches Naturprodukt : Calendula-Öl hilft bei rissiger Haut

Um einen Liter Calendula-Öl herzustellen, werden ca. 5000 Kilogramm der Blüten benötigt.
Um einen Liter Calendula-Öl herzustellen, werden ca. 5000 Kilogramm der Blüten benötigt.

Bei diversen Irritationen oder rissiger Haut kann das Extrakt der Calendula-Blüte helfen. Es lindert Beschwerden und fördert gleichzeitig die Regeneration.

svz.de von
04. Juni 2018, 04:45 Uhr

Calendula-Öl steht auf der Verpackung von so manchem Pflegemittel. Dahinter steckt nichts anderes als das Extrakt der Ringelblume. Für einen Liter Calendula-Öl werden ungefähr 5000 Kilogramm Blüten bearbeitet, erläutert der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel.

«Calendula-Öl wird oft zur Herstellung von Cremes und Lotionen verwendet, denn es beruhigt die Haut, hilft bei rissiger Haut und unterstützt deren Regeneration, zum Beispiel bei leichten Sonnenbränden», erläutert IKW-Expertin Birgit Huber. «Zusätzlich kann es als Inhaltsstoff in Make-up-Entfernern und Basisöl für Massagen verwendet werden.»

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen