Stil in Corona-Zeiten : Was sagen Experten zum Quarantäne-Bart?

von 18. April 2020, 16:00 Uhr

svz+ Logo
beanie-2562646_1920.jpg

Die Friseure und auch die Barbershops sind geschlossen; manche Männer tragen einen Quarantäne-Bart.

Seit Deutschland in der Corona-Krise zu Hause sitzt, ist die Zeit der Experimente angebrochen. Zum Beispiel: Frauen lassen den BH in der Schublade, Männer verzichten wie im Urlaub auf das Rasieren. Der Quarantäne-Bart kann ganz unterschiedlich aussehen. Der Modedesigner Harald Glööckler, der sich sonst selbst in die Sparte „Gesamtkunstwerk“ einordnet, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite