Genug im Körper : Zusätzliches Vitamin C ist bei Erkältung unnötig

Viele Menschen greifen bei einer Erkältung zu einem Vitamin-C-Präparat. Doch der Nutzen ist nicht nachgewiesen. /dpa
Foto:
Viele Menschen greifen bei einer Erkältung zu einem Vitamin-C-Präparat. Doch der Nutzen ist nicht nachgewiesen. /dpa

Unser Körper braucht Vitamin C. Bei einer Erkältung besonders. Oder ist das alles nur ein Mythos? Ein Gesundheitsportal klärt auf.

svz.de von
26. September 2017, 04:18 Uhr

Kratzt der Hals oder läuft die Nase, bekämpfen manche die heraufziehende Erkältung mit zusätzlichem Vitamin C.

Solche Präparate haben allerdings keinen nachweislichen Einfluss auf die Dauer des Infekts, erklärt das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG) auf seinem Portal «gesundheitsinformation.de» .

Auch lindern sie demnach nicht die Symptome. Davon abgesehen ist Vitamin C für den Körper allerdings unentbehrlich. Die meisten Menschen nehmen hierzulande jedoch genügend davon zu sich.

IQWIG-Ratgeber zu Erkältung

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen