Anfänger und Ambitionierte : Herz als Taktgeber: So funktioniert das Training nach Puls

von 26. Mai 2021, 04:18 Uhr

svz+ Logo
Jede Sportlerin und jeder Sportler hat einen optimalen Trainingspuls, der sich berechnen lässt.
1 von 4
Jede Sportlerin und jeder Sportler hat einen optimalen Trainingspuls, der sich berechnen lässt.

Beim Sport kommt es auf die richtige Dosis an. Wer sich dabei nicht nur auf sein Gefühl verlassen will, sollte seinen Herzschlag im Blick behalten. Experten erklären, was dabei zu beachten ist.

Köln/Remscheid | Viele Freizeitsportlerinnen und -sportler achten beim Training auf ihren Puls. Das ist durchaus sinnvoll: Die Herzfrequenz sei eine sensible Reaktion auf körperliche Belastung, sagt Prof. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule in Köln. Wichtige Fragen und Antworten dazu, wie man richtig dabei vorgeht. Für wen ist Training nach Puls geeig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite