Natürliche Radioaktivität : Zwei Paranüsse am Tag sind genug

von 14. Oktober 2021, 14:57 Uhr

svz+ Logo
Paranüsse haben eine natürliche Radioaktivität und sollten daher nur in kleinen Portionen verzehrt werden.
Paranüsse haben eine natürliche Radioaktivität und sollten daher nur in kleinen Portionen verzehrt werden.

Das Wort „radioaktiv“ in Zusammenhang mit Lebensmitteln lässt einen aufschrecken. Doch es kommt auf das Maß an. Im Fall von Paranüssen gibt es eine einfache Formel.

München | Sie stecken in Studentenfutter und anderen Nussmischungen. Dabei punkten sie mit gutem ungesättigten Fett, viel Eiweiß und (über-)reichlich Selen für die Zellerneuerung. Trotzdem sollten Paranüsse nur in kleinen Portionen verzehrt werden, empfiehlt die Verbraucherzentrale Bayern. Denn Paranüsse sind von Natur aus radioaktiv. „Sie können rund 1000-f...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite