Gedächtnis des Immunsystems : Schützen überstandene Erkältungen tatsächlich vor einer Covid-19-Erkrankung?

von 30. September 2020, 15:02 Uhr

svz+ Logo
Wer sich eine Erkältung durch herkömmliche Coronaviren eingefangen hat, ist gegen Sars-CoV-2 immun? So einfach ist es leider nicht.
Wer sich eine Erkältung durch herkömmliche Coronaviren eingefangen hat, ist gegen Sars-CoV-2 immun? So einfach ist es leider nicht.

Kennt der Körper andere Coronaviren, kann er sich besser gegen Sars-Cov-2 wehren, hofften Forscher bislang. Vergeblich?

Kiel | Zu Beginn der Coronapandemie wurden die Stimmen von Zweiflern laut, die behaupteten, die Reaktionen von Wissenschaft und Politik auf das neue Coronavirus seien maßlos überzogen, schließlich gebe es Coronaviren schon seit langem. So gesehen sei Sars-CoV-2 nichts Ungewöhnliches oder besonders Gefährliches. Tatsächlich sind Coronaviren an sich nichts Neu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite