Sexualforscher erwartet Geburtenwelle : Mehr Sex in Corona-Zeiten: Babyboom an Weihnachten?

von 20. März 2020, 10:51 Uhr

svz+ Logo
In der Krise können Paare zusammenwachsen. Foto: imago/Westend61
In der Krise können Paare zusammenwachsen. Foto: imago/Westend61

Durch die Isolation verbringen Menschen jetzt viel Zeit zu Hause. Doch führt diese Nähe bei Paaren zu mehr Sex?

Osnabrück | Auch ohne eine bislang verhängte Ausgangssperre sind die Menschen jetzt viel zu Hause. Sport und Kulturveranstaltungen entfallen und Treffen mit Freunden werden auf ein Minimum reduziert. Bei einigen entfällt die Arbeit ganz, andere sitzen im Homeoffice. Familien müssen sich neu organisieren und die Zeit sinnvoll in den eigenen vier Wänden füllen. Eig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite