Erziehung : Eltern mit behinderten Kindern sollten sich Pausen gönnen

von 17. November 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
the-honest-company-uG26FNjM4EU-unsplash.jpg

Wenn Kinder schwer krank oder behindert sind, ist das eine Herausforderung. Regelmäßige Verschnaufpausen sind deshalb wichtig. Wie Eltern sich professionelle Unterstützung holen können.

Sich um ein Kind mit einer Behinderung oder einer chronischen Erkrankung zu kümmern, kostet Eltern oft viel Zeit und Kraft. Wenn sie eine Auszeit brauchen, können sie auf eine Reihe von Hilfsangeboten zurückgreifen. Individuell abgestimmte Unterstützung Dazu gehören zum Beispiel Familienunterstützende Dienste (FUD), wie die Aktion Mensch in ihrem neuen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite