Biontech und Moderna : Corona-Impfung bei Kindern: Diese Nebenwirkungen sind bekannt

von 12. August 2021, 14:30 Uhr

svz+ Logo
Kinder ab 12 Jahren können sich mit Zustimmung der Eltern auch gegen das Coronavirus impfen lassen.
Kinder ab 12 Jahren können sich mit Zustimmung der Eltern auch gegen das Coronavirus impfen lassen.

Jugendliche ab 12 Jahren können gegen das Coronavirus geimpft werden – mit den Vakzinen von Biontech/Pfizer und Moderna. Welche Nebenwirkungen können die beiden Impfstoffe bei ihnen auslösen? Ein Überblick.

Schwerin | Bisher hat die Europäische Arzneimittelbehörde zwei Corona-Impfstoffe für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren zugelassen: Die Vakzine von Biontech/Pfizer und von Moderna. Beide Impfstoffe schützen auch gegen die zur Zeit auch in Deutschland vorherrschende Delta-Variante des Virus – Forscher bescheinigen dem Biontech/Pfizer-Präparat sogar eine Wirksamk...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite