Knoten ertasten oder röntgen : Brustkrebs: Wer ist gefährdet und wie erkennt man ihn?

von 16. September 2021, 16:59 Uhr

svz+ Logo
Bei einer Mammografie werden die Brüste fixiert und geröntgt, um sie auf Vorstufen von Brustkrebs abzusuchen.
Bei einer Mammografie werden die Brüste fixiert und geröntgt, um sie auf Vorstufen von Brustkrebs abzusuchen.

Jede achte Frau in Deutschland erkrankt an Brustkrebs. Bestimmte Risikofaktoren machen manche anfälliger als andere. Wie Sie vorsorgen können.

Berlin | Brustkrebs ist die am häufigsten diagnostizierte Krebserkrankung in Deutschland. Das RKI registrierte 2017 fast 70.000 betroffene Frauen und rund 650 erkrankte Männer. Knapp 20.000 Brustkrebspatienten überlebten in dem Jahr nicht. Die Krankheit verursacht meist erst im fortgeschrittenen Stadium Beschwerden. Die Symptome für Brustkrebs sind dann zum...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite