Zunahme um ein Drittel : Bericht: Deutlich mehr Deutsche bestellen Organspendeausweis

von 22. Mai 2020, 15:11 Uhr

svz+ Logo
Organspendeausweise gibt es im Internet oder bei den Krankenkassen. (Symbolbild)
Organspendeausweise gibt es im Internet oder bei den Krankenkassen. (Symbolbild)

Ob es an der moderaten Reform der Organspende, der Werbekampagne oder der Corona-Pandemie liegt, ist ungewiss.

Berlin | Das Interesse der Bürger am Thema Organspende ist einem Bericht zufolge in diesem Jahr deutlich gestiegen. Von Januar bis Ende April seien bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) rund 2,23 Millionen Organspendeausweise bestellt worden, berichtete der "Spiegel" am Freitag vorab. Das sei ein Anstieg um 33 Prozent im Vergleich zum Vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite