Frau glücklich machen : Einfach mal Prinzessin sein lassen

Macho hin oder her: Mit guten Manieren kommt Man(n) bei Frauen deutlich weiter.
Foto:
1 von 1
Macho hin oder her: Mit guten Manieren kommt Man(n) bei Frauen deutlich weiter.

Frauen sind gar nicht so kompliziert, wie viele Männer denken. Das Wochenend-Magazin verrät, wie man(n) Frau glücklich macht.

Altmodisch sein

Eine gute Kinderstube und einfache Dinge wie gute Manieren oder Fürsorge bringen Frauen in Stimmung. Sich wie eine Prinzessin fühlen zu dürfen, ist nicht nur im Märchen schön. Tür aufhalten, Mantel abnehmen, ungefragt schweres Gepäck tragen. Das kommt gut – und manierliche Männer kommen weiter.


Geduld und Zielstrebigkeit

Frauen brauchen etwas länger fürs Vorspiel. Deshalb: Fix ist nicht oder fix ist bald wieder Schluss. Clever ist Man(n), wenn er das Vorspiel schon im Laufe des Tages startet. Eine sexy SMS oder ein nettes Kompliment wirken Wunder. Abends zu zweit kann dann die nächste Stufe zünden: Scharfe Sachen – nicht zu laut – sondern leise direkt ins Ohr geflüstert. Dazu ein kleiner Kuss in den Nacken, mit den Fingern ihren Hals auf und ab wandern – und dann wird es Zeit, aktiv und zielstrebig zu werden. Emanzipation hin oder her: Frauen mögen in gewissen Stunden echte Kerle und die dürfen auch gern mal zeigen, wo es langgeht. Vor allem im Bett – schließlich wirkt James Bond nicht umsonst deutlich erotischer als Mr. Bean.
 

Apropos Action

Es gibt Studien, die besagen, dass Abenteuer zusammenschweißen. Wer sie also von sich überzeugen will, fährt mit ihr auf dem Rummel in der Monster-Achterbahn, hangelt sich durch einen Hochseilgarten oder trifft sich mit ihr nachts im Park. Wahlweise geht auch Fallschirmspringen oder abtauchen. Alles, wobei Adrenalin ausgeschüttet wird, wirkt sich förderlich auf die Erregung aus... Aber: Männer, die leicht nach frischen Schweiß riechen, haben sicher was. Doch meistens finden Frauen es deutlich aufregender, wenn man ihm ansieht, dass er sich für die Herzensdame extra noch einmal frisch gemacht hat.

Auch außerhalb des Bettes aufmerksam

Der Abwasch stapelt sich, die Bude muss dringend aufgeräumt werden – klar, dass Frau nicht wirklich entspannen kann, weil noch ein Berg Arbeit wartet. Die Lösung: Er packt mit an! Forscher haben herausgefunden, dass Männer, die im Haushalt helfen, mehr Sex haben als andere! Und: Immer schön aufmerksam sein. Bist du gut nach Hause gekommen? Soll ich dich zum Auto bringen? Kann ich dir die Wasserkiste hochtragen?

Frauen mögen es, sich auch im Alltäglichen wie Frauen fühlen zu dürfen. Wer sich um sie sorgt, bei dem fühlen sie sich gut aufgehoben und sind im Gegenzug in jeder Hinsicht offener.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen