Gärtnern : So gelingt der Gemüseanbau auf dem Balkon

Gemüse ist sonnenhungrig - ein südlich gelegener Balkon bietet gute Voraussetzungen für den Anbau.
Foto:
Gemüse ist sonnenhungrig - ein südlich gelegener Balkon bietet gute Voraussetzungen für den Anbau.

Gemüsepflanzen haben spezielle Ansprüche an den Standort. Diese kann auch ein Balkon erfüllen. Worauf müssen Verbraucher beim Gemüseanbau achten?

svz.de von
04. Mai 2018, 12:42 Uhr

Für den Anbau von Gemüse eignet sich auch der Balkon. Damit Pflanzen wie Tomaten oder Gurken dort gut gedeihen, brauchen sie aber genügend Platz.

Ein Gefäß sollte mindestens 25 bis 30 Zentimeter Durchmesser sowie ein Fassungsvermögen von mindestens acht Litern haben, empfiehlt das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft. Die meisten Gemüsesorten mögen einen sonnigen, windgeschützten Standort.

Zum Pflanzen reicht gewöhnliche Blumenerde. Für eine gute Ernte müssen Hobbygärtner die Pflanzen zudem regelmäßig gießen und düngen - idealerweise mit einem mineralischen oder organischen Langzeitdünger.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen