Sonnenuhr und Jetlag : Pflanzen leben nach eigenem Bio-Rhythmus

svz+ Logo
Pflanzen leben nach ihrer eigenen inneren Uhr. Ihren Tag-Nacht-Rhythmus sollte man nicht durcheinander bringen, sonst wachsen sie schlechter. /dpa-tmn

Pflanzen haben, ähnlich wie Menschen oder Tiere, eine innere Uhr. So wissen sie beispielsweise, wann sie ihre Blüten öffnen und schließen sollen. Diesen Bio-Rhythmus sollten auch Gärtner beachten.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
17. Juli 2020, 11:00 Uhr

Nicht nur Menschen und Tiere haben einen Bio-Rhythmus, der ihnen unter anderem sagt, wann sie essen oder schlafen sollten. Auch Pflanzen besitzen eine innere Uhr, um zum Beispiel ihre Blüten rechtzeitig z...

Nicth unr sehnnceM und eTrei eabhn neine yshtBim,Ro-hu rde ennhi rtenu ndemrae sat,g wnna ies neess orde fclahsen ltn.osel Acuh nlefPnaz ntebzesi neei erenin Uh,r mu muz ipesielB eihr üetlnB tzrgteiihec uz nönffe odre uz nlißce.seh

erD R-oiBumhsthy edr lPenanfz wrdi ovm enloSinhcnt tils.bfnusee ehorW die säwGhcee w,nsies bo Tga eodr Natch ts?i Das mesnse ise sltsbe an rimeh haruZelg,ectk rtkärel Fkran rreWne vom Bddnbesvnraue anrein.fpelzZ nDen erZcku lteslt scih ucdhr htshteosPoyne reh - dun dfraü acurnehb eid nPlaznef n.lnhncoSeti driW es nAdbe nud dei noeSn etgh ,unetr ßiwe edi fezPnla ,aosl ssda es uhca üfr sie ietZ i,rdw ied enlütB uz nil.shßcee

dWri erd hTghRctmy-atuaNs-h - nud misot ide iernen rhU - dre aenfnlPz aebr creuadierdhnn bacgrteh, onembmke esi reeni rtA lge»«taJ nud ceahwns htuledci heccserlth. Dre ppiT onv Wr:eern eBi rde enlgvutiuirK dnu Zhcugntü onv lnPfaezn lesontl -HryäbnGbr(o)te aaudrf nh,teca asds eid rhtüanleic nenier Penunhrlzfa cmhsötigl inhct ttörges .idrw oS nnkeön die Plnneafz sseerb fdrüa osen,gr sasd ertnu neeadrm ehri cüFhetr ieeghzctitr feir n.ewder

© ,-ooifdcampn 952370-a1068/p:-2d7289

zur Startseite