Kolumne : Bilderwelten aus Pflanzen

Beate Schöttke-Penkes Gedanken und Erlebnisse rund ums Thema Garten.

Pflanzen sind für vieles gut! Das lernte ich bei der Begegnung mit Gudrun Schumann aus Banzkow. Während ich mich vor allem an den Blumen im Garten erfreue und die Familie Obst und Gemüse für die häusliche Küche erntet, fertigt Gudrun Schumann aus Blättern , Früchten, Samen und Wurzeln Bilder. Ob Porree, Rote Beete, Schwarzwurzel, Vogelmiere, Maisfäden oder Stangensellerie – die Seniorin lässt sich von vielem inspirieren und immer wieder auf schöpferische Prozesse ein. Sie kocht und trocknet die Pflanzenfasern, klebt sie mehrfach übereinander oder presst sie. So gewinnen Flächen an Plastizität, schälen sich dreidimensionale Strukturen heraus. Einmalige, zauberhafte oder doch ganz bodenständige Kunstwerke entstehen auf diese Weise. Am Donnerstag öffnet im Schleswig-Holstein-Haus in Schwerin eine Ausstellung mit mecklenburgischem Kunsthandwerk. Auch Gudrun Schumann wird Arbeiten präsentieren. Am 29. und 30. November ist am gleichen Ort eine persönliche Begegnung möglich. Staunen ist vorprogrammiert: Was man aus Pflanzen alles machen kann!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen