Wenn ich in den Beeten hocke… : Und jeden Tag Kartoffeln?

von 06. Februar 2021, 00:00 Uhr

svz+ Logo
23-114018857.JPG

Garten-Kolumne von Beate Schöttke-Penke

Was die sogenannten „Sättigungsbeilagen“ betrifft, geht durch unsere Familie ein Riss. Ich greife gern zu Reis und Nudeln und mache es damit wie so viele Deutsche, die heute dreimal weniger Kartoffeln essen als noch in der Nachkriegszeit. Mein Mann dagegen schwört auf Kartoffeln. Und das jeden Tag. Befragt, warum er der Anden-Knolle, die vor achttause...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite