Knallerbsenstrauch und Pfaffenhütchen : Naturschützer gibt Tipps: So überleben Tiere den Winter im Garten

von 06. November 2021, 08:00 Uhr

svz+ Logo
Den Apfel lässt Friedhelm Scheel liegen. Die Pickspuren zeigen, dass sich Vögel die Frucht schmecken lassen.
Den Apfel lässt Friedhelm Scheel liegen. Die Pickspuren zeigen, dass sich Vögel die Frucht schmecken lassen.

Gartenbesitzer können einiges tun, damit Tiere durch den Winter kommen. Ein Besuch bei Natur- und Umweltschützer Friedhelm Scheel in Westerkappeln.

Lotte/Westerkappeln | „Es ist wichtig, die Natur auch Natur sein zu lassen“, betont Friedhelm Scheel. Das heiße für ihn: Grundpflege im Garten ja, aber bloß kein penibles Aufräumen. Im Herbst helfe das den tierischen Gartenbewohnern, Futter für die vegetationsarme Jahreszeit und Rückzugsmöglichkeiten für die Überwinterung vor der eigenen Haustür zu finden. „Jeder Gartenbes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite