Garten als Statussymbol : Zwischen Extremwetter und Klimadebatte: Gartenlust der Deutschen wächst

von 06. März 2020, 06:05 Uhr

svz+ Logo
Raus ins Grüne: Drei von vier Haushalten in Deutschland verfügen über einen Garten oder einen Balkon.
Raus ins Grüne: Drei von vier Haushalten in Deutschland verfügen über einen Garten oder einen Balkon.

Mit dem Frühlingsbeginn steigt auch die Gartenlaune: Das kurbelt die Geschäfte an, wäre da nicht das Extremwetter.

Osnabrück | Zwischen Dürresommer und Klimadiskussion: Die deutsche Gartenbranche wächst seit Jahren stabil. Auch 2019 blühte das Geschäft: Insgesamt sorgten die Ausgaben der Deutschen für Blumentopf bis Gartengestaltung für einen Umsatz von 18,7 Milliarden Euro. Dabei beeinflussten die extremen Witterungsbedingungen das Geschäft: In einem heiter-milden Frühjahr i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite