Bäume, Blumen, Kräuter : Diese Pflanzentrends sollten Pollenallergiker ignorieren

von 14. Mai 2021, 06:00 Uhr

svz+ Logo
Wassertropfen auf einem Olivenblatt Olea europaea. Seit ein paar Jahren sind Olivenbäume auch hierzulande im Trend. Für Allergiker kann das aber problematisch sein.
Wassertropfen auf einem Olivenblatt Olea europaea. Seit ein paar Jahren sind Olivenbäume auch hierzulande im Trend. Für Allergiker kann das aber problematisch sein.

Olivenbaum, Ziergräser oder Koniferen sind im privaten Garten gefragt. Allergiker sollten vorsichtig sein.

Schwerin | Generell müssen Pollenallergiker nicht alle Pflanzen meiden, erklärt der Deutsche Allergie- und Asthmabund (DAAB). Betroffene sollten vielmehr beim Arzt abklären lassen, auf welche pflanzlichen Auslöser Allergien bestehen. Wenn diese bekannt sind, sollte man sich auch über die Blütezeit, die Pflanzenfamilie mit ihren typischen Vertretern und eventuell...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite