Wenn ich in den Beeten hocke… : Die Zeit der kleinen Flaschenbürsten

von 14. August 2021, 01:00 Uhr

svz+ Logo
_202108121615_full_1.jpeg

Garten-Kolumne von Beate Schöttke-Penke

Drispeth | Auf unserem guten Boden gedeiht vieles üppig, wird groß, gedeiht prächtig. Da braucht es oft einen Ausgleich, damit Pflanzungen natürlich und wiesenhaft wirken, damit trotz farbkräftiger, großblumiger Nachbarn eine beschwingte Leichtigkeit im Garten herrscht. Pflanzenkennerinnen greifen dafür gern zu verschiedensten Gräsern, manchmal auch zu Fenchel. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite