Raupen im Garten : Ärger mit Buchsbaumzünslern: Drei Alternativen zum Buchsbaum

von 12. August 2021, 14:06 Uhr

svz+ Logo
Die Raupen des Zünslers fressen sich zuerst im Gehölz satt, ehe sie die Blätter befallen. Entdeckt man den Schädling erst dann, ist es meist schon zu spät. (Symbolbild)
Die Raupen des Zünslers fressen sich zuerst im Gehölz satt, ehe sie die Blätter befallen. Entdeckt man den Schädling erst dann, ist es meist schon zu spät. (Symbolbild)

Chemie, Gelbtafeln oder Algenkalk: Buchsbäume können selbst bei strenger Kontrolle von dem Schädling befallen werden. Um langfristig die Plage einzudämmen, sollte auf Alternativen ausgewichen werden.

Berlin | Anspruchslos, formbar und tolerant – diese Eigenschaften sind es, die den Buchsbaum so beliebt hierzulande machen. Selbst streng akkurate Schnitte hält ein Buchsbaum ohne größere Probleme aus, was ihn zur zentralen Pflanze des sogenannten französischen Gartens macht. Diese Liebe zum Buchsbaum ist es auch, die den unliebsamen Schädling, den Buc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite