Vor allem Männer in Behandlung : Krank durch wenig Schlaf – Die besten Tipps für eine erholsame Nacht

von 24. Januar 2020, 11:26 Uhr

svz+ Logo
Wer vor dem Schlafengehen aufs Handy schaut, kann dadurch wach gehalten werden.
Wer vor dem Schlafengehen aufs Handy schaut, kann dadurch wach gehalten werden.

Welche Folgen hat es, wenn man zu wenig schläft? Ärzte und Schlaf-Experten geben wertvolle Tipps.

Wer dauerhaft zu wenig und/oder schlecht schläft, dessen Wohlbefinden und Gesundheit sind gefährdet. Und das trifft auf immer mehr Deutsche zu: Allein 2017 wurden 115.000 Patienten mit der mit der Diagnose Schlafstörung stationär in Krankenhäusern behandelt – knapp 82.000 Männer und 33.000 Frauen. Das ergab die Antwort des Bundesgesundheitsministerium...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite