Früchte reifen nicht nach : Pflaumen sollten nicht zu fest sein

svz+ Logo
Die typisch weißliche Schicht von Pflaumen und Zwetschgen sollte erst kurz vor dem Entkernen abgewaschen werden. Sie schützt vor dem austrocknen. /dpa-tmn

Egal, ob die Pflaume als Snack vernascht wird, oder die Zwetschge auf dem Kuchenblech landet: Vor dem Kauf sollte man die blauen Sommerfrüchte erst einem Drucktest unterziehen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
27. Juli 2020, 09:05 Uhr

Beim Einkaufen sowohl von Pflaumen wie auch Zwetschgen sollte man darauf achten, dass die Früchte nicht zu fest sind. Denn sie gehören zu den klimakterischen Früchten und reifen nicht nach, weist die Bund...

meBi nnEfuikae lohows onv faenumlP ewi hcua Zgewthscne olelst man urfdaa hnce,at adss ide ceühFtr incth uz ftes n.isd Dnne sie greehnö uz den kesalkrmnhciite tFcrnheü udn nfeeri nthci ,cnha stiwe edi ennguegurveisdBni der ereitsEeiganznrruagoon tsbO udn smGüee B)VO(E .hin

iDe tHua ieren ekfretp geferneit rtucFh toslel rllpa nsie dun eurnt eclmetih rkrengcFdui weast .egnnacheb eiD yepctsh,i wleißchie ,htScich ied Pfnauelm udn nZwctseehg lumelnhü, rdwi trse reualtibnmt ovr dme sesnE eancbwsgaeh - nedn sei ztcühts rvo dem uekAnnotcs.r

erW gar eienn nenigee Pafumalmunbe ts,tbize kann isch na red eRgle etiiernron,e dsas die faunemPl eatw zwie enhWoc cahn rrieh bunafäglBur ma nbtees ksc.cmhene centhewZgs anbhe iher llvoe eRife und eüßS ,tteenlfat enwn sie vom iletS ehr wesat mhnsceurf.p

© dmco-inof,ap 974/9933p30-a2d122:07-

zur Startseite