zur Navigation springen

Produktrückruf : Möglicherweise Glassplitter in „Original Wagner Piccolinis“

vom

Eine Charge der Sorte Tomate-Mozarella ist verunreinigt, teilt Nestlé mit. Andere Wagner-Produkte sind nicht betroffen.

svz.de von
erstellt am 19.Okt.2017 | 15:13 Uhr

Frankfurt/Main | Wegen möglicher Glassplitter hat der Pizza-Hersteller Wagner seine „Original Wagner Piccolinis“ zurückgerufen. Betroffen seien Produkte der Sorte Tomate-Mozzarella mit der Chargennummer 72297017L2, teilte die Nestlé Deutschland AG am Donnerstag in Frankfurt mit. Die Nummer befindet sich auf der Seitenlasche der Verpackung.

Kunden, die die Mini-Pizza gekauft hätten, könnten das Produkt im Handel zurückgeben. Das Unternehmen bedauerte den Vorfall. Kunden erhalten den Kaufpreis erstattet.

Alle anderen Wagner-Produkte seien von der Rückrufaktion nicht betroffen und uneingeschränkt zum Verzehr geeignet, hieß es in der Mitteilung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen