Video : Küchenclip der Woche: Pfeffer-Würzmischung für Rindfleisch

Sternekoch Dirk Luther zeigt, wie Sie leckere Speisen zubereiten. Jede Woche gibt es hier einen neuen Küchenclip.

von
25. Oktober 2016, 09:16 Uhr

Zunächst die Pfefferkörner mit den Senfkörnern im Mörser zerstoßen. Dann die restlichen Zutaten dazugeben und alles gut vermischen. Nun die Fleischstücke mit der Würzmischung einreiben und ca. 15-30 Minuten sollte man die Würzmischung einwirken lassen.

Wichtig: Lässt man eine Würzmischung lange auf dem Fleisch, vermischen sich die Gewürze mit dem Fleischsaft. Auf dem Grill bilden sich daraus neue Aromen und eine Kruste. Das ist bis zu einem gewissen Grad erwünscht, aber eine Würzmischung mit reichlich Salz und Zucker entzieht dem Fleisch mit der Zeit Flüssigkeit. Das macht das Fleisch zwar aromatischer, aber auch trockener. Also sollte man die Würzmischung nicht zu lange einwirken lassen.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 75.000 Schüler und Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen