Antibiotikarestistente Erreger : Gefährliche Keime auf Geflügelfleisch - so schützen Sie sich am besten

von 05. Januar 2022, 16:34 Uhr

svz+ Logo
Geflügelfleisch wird trotz hoher Keimbelastung immer beliebter.
Geflügelfleisch wird trotz hoher Keimbelastung immer beliebter.

In Deutschland wird immer mehr Geflügelfleisch konsumiert, dabei zeigen Untersuchungen gerade bei Puten- und Hühnerfleisch eine hohe Belastung mit antibiotikaresistenten Keimen. Wie sich Verbraucher schützen können.

Berlin | Fast jedes dritte Stück Putenfleisch ist mit antibiotikaresistenten Keimen belastet, teilweise sogar mit Resistenzen gegen Reserve-Antibiotika – also solche Mittel, die einen kranken Menschen im Notfall noch retten sollen, wenn alle anderen Antibiotika nicht mehr anschlagen. Zu diesen Ergebnissen kommen im August 2021 Forscher der Universität Greifswa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite