Mehr Zucker als Cola : Experte erklärt: Darum sollten Eltern lieber auf "Quetschies" verzichten

von 13. August 2019, 14:23 Uhr

svz+ Logo
'Quetschies' sind praktisch und versprechen einen gesunden Snack für zwischendurch. Ein Arzt widerspricht.
"Quetschies" sind praktisch und versprechen einen gesunden Snack für zwischendurch. Ein Arzt widerspricht.

Quetschies, die Tüten mit Fruchtpüree, sind für Eltern ein Segen: praktisch und gut fürs Kind. Ein Arzt widerspricht.

Hamburg | Warum einen Apfel, eine Birne und ein Messer mitnehmen, wenn es Quetschies gibt? Diese Frage haben sich Eltern in der Vergangenheit offenbar oft gestellt – und sich für die kleinen Plastiktüten mit Fruchtpüree entschieden; die Mülleimer an Spielplätzen oder in Zoos sind stille Zeugen. (Weiterlesen: Kindersitze im Test – Zwei fallen mit "mangelhaft" du...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite