Papiermarken im Ökotest : Welche Küchenrollen Sie von Lebensmitteln fernhalten sollten

von 13. August 2021, 06:43 Uhr

svz+ Logo
Gemüse auf Küchenrolle abtrocknen – dabei können sich teils schädliche Stoffe aus dem Papier lösen. (Symbolbild)
Gemüse auf Küchenrolle abtrocknen – dabei können sich teils schädliche Stoffe aus dem Papier lösen. (Symbolbild)

Küchenrolle ist ein beliebter Haushaltshelfer. Im "Ökotest" zeigt sich, ihre Umweltbilanz ist häufig mies – und einige Produkte enthalten problematische Stoffe.

Frankfurt | Wisch und weg – das Prinzip von Küchenrollen zum Einmalgebrauch bringen Werbeslogans gut auf den Punkt. Die abreißbaren Papierstücke sind besonders saugfähig, sodass mit ihnen so manches Malheur in der Küche schnell aufgewischt werden kann. Doch wer Fleisch oder Tofu mit dem Küchenkrepp abtupft, sollte ein für Lebensmittel sicheres Produkt kaufen. Das...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite