Trendumkehr mit Preisanstieg : „Still“, „medium“ oder „classic“? Welches Mineralwasser Deutsche bevorzugen

von 26. Juni 2020, 11:32 Uhr

svz+ Logo
Der Trend geht zu Wasser mit wenig Kohlensäure. (Symbolbild)
Der Trend geht zu Wasser mit wenig Kohlensäure. (Symbolbild)

Prickelndes Mineralwasser scheint vielen Deutschen nicht mehr zu schmecken. Sie greifen zu Alternativen.

Wiesbaden | Die meisten Deutschen trinken am liebsten Mineralwasser mit wenig oder ohne Kohlensäure: Der Anteil der Wasser-Sorten "still" und "medium" an der Mineralwasserproduktion der Erfrischungsgetränkeindustrie betrug im Jahr 2019 mehr als die Hälfte und lag im ersten Quartal 2020 bei knapp 60 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite