Trendumkehr mit Preisanstieg : „Still“, „medium“ oder „classic“? Welches Mineralwasser Deutsche bevorzugen

svz+ Logo
Der Trend geht zu Wasser mit wenig Kohlensäure. (Symbolbild)
Der Trend geht zu Wasser mit wenig Kohlensäure. (Symbolbild)

Prickelndes Mineralwasser scheint vielen Deutschen nicht mehr zu schmecken. Sie greifen zu Alternativen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
26. Juni 2020, 11:32 Uhr

Wiesbaden | Die meisten Deutschen trinken am liebsten Mineralwasser mit wenig oder ohne Kohlensäure: Der Anteil der Wasser-Sorten "still" und "medium" an der Mineralwasserproduktion der Erfrischungsgetränkeindustrie...

isaneWdbe | Dei seitnem tchnDesue etkninr am tlinsbee wisearlaneMrs imt gnewi redo eohn eon:selärhKu erD tiAenl dre neSaWrt-esosr ltsl""i dnu u"dem"im an dre ownedierspriantoulkasrM rde hirduiuiegErnsräktrsnetscefgn eurbtg im rhaJ 2019 ehmr als ide feätHl udn agl mi enster aaQrult 0022 eib kpnap 06 zPrnot,e wei dsa ieatthctiSss Bamtundes ni Wbidesean ma iFeragt .tmilieett

eDi lhtbtBeiiee its ndamceh ni den neggnernvae nJhera arkst g:negieset eiD mPnrutogdknesieo todpelvrepe ishc fsta nov 1052 sib 2901 uaf 78, iadllerinM irLt.e

eeiPsr rfü ltsiles sserWa kstra tvrtueeer

eesrtEcphdnn elttkrete dre Prsei leriütcndchsruciht:bh Vno 5210 bsi 0219 rdeuw el"si"stl neiaresawsMrl mu 6,7 ozertnP erutre – dei creaeiVerbsrhruep sgimtsnae sitegne urn um 53, ztronPe ni iemdes Ze,iurtma iwe eid itestaikSrt itltenemit. anarrwileeMss tim oln,esrhKeuä cuha md",uie"m duwre nur um ,93 eoPtnrz .uetrre

iDe doPinotkur nov smcahisekls eSuldpr tim ivel nrhoesuleKä ggin itse 2090 um emhr als zfwlö nPzotre üruckz fau dnru ,85 lMneradlii iretL im Jarh 102.9 asD in caehFnsl leüfbetlga aeWsrs – bo rskat deslpnurd rdoe ltils – msamtt autl iiakStstt sahtäuilchhpc uas as.tdnhucDel 1029 wruend run rund 419 leiinnloM ietLr l"tle"sis Wrseas mrp,ittireo se atmemst ovr lelam aus racFiekrnh. uhesDalctdn efrtüh 343 Minnilloe eirtL relnirswesMaa usa, vro allme shesolc mit eäuKnhelsr.o

telree:isWen ruamW ieS erhI lebtanteT nitch mit lwsraseraneMi khsclcenu esllton

zur Startseite