Verwirrende Bezeichnungen : Biomilch, Weidemilch, Heumilch: Wo liegt eigentlich der Unterschied?

von 05. Januar 2022, 16:57 Uhr

svz+ Logo
Im Kühlregal gibt es viele verschiedene Sorten Milch. Doch welche verspricht den meisten Tier- und Umweltschutz?
Im Kühlregal gibt es viele verschiedene Sorten Milch. Doch welche verspricht den meisten Tier- und Umweltschutz?

Wer vor dem Kühlregal steht, hat die Qual der Wahl: Eine riesige Auswahl unterschiedlicher Milchsorten trägt verschiedene Bezeichnungen wie Heumilch oder Weidemilch. Wo liegt der Unterschied? Wir geben einen Überblick.

Berlin | Wer in deutschen Supermärkten Milch kaufen will, wird oft schier erschlagen von der riesigen Auswahl. Die Produkte tragen verschiedene Bezeichnungen, Labels und Gütesiegel. Neben konventioneller Milch locken vor allem Bio- oder Weidemilch-Produkte mit vermeintlich mehr Tierwohl und mehr Nachhaltigkeit. Doch was steckt wirklich hinter den Bezeichnungen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite