Nachhaltiger Einkauf : Aldi schafft Plastikfolien für Gurken ab – warum nicht alle Supermärkte mitziehen

von 23. März 2019, 09:13 Uhr

svz+ Logo
In vielen Supermärkten werden Salatgurken in einer Plastikfolie verkauft. So soll das Produkt länger haltbar sein.
In vielen Supermärkten werden Salatgurken in einer Plastikfolie verkauft. So soll das Produkt länger haltbar sein.

Dass viele Salatgurken in Plastik verpackt werden, ist für den Konsumenten nur schwer verständlich – hat aber Gründe.

Hamburg | Die Gurke und das Plastik: An kaum einem Gemüse entzündet sich die Debatte um Sinn und Unsinn von Verpackungen so sehr wie an der Salatgurke. Gerade die Bio-Gurken werden in vielen Supermärkten in einen Plastikmantel gehüllt. Bei Aldi soll damit ab April Schluss sein. Der Discounter hofft, so rund 120 Tonnen Kunststoffmüll pro Jahr einzusparen. Bei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite