Wendelbert, Merkel, Tyrion : Psychologen warnen vor ungewöhnlichen Babynamen

von 18. August 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
119870624.jpg

Auch wenn viele Babys Marie, Paul, Sophie oder Alexander heißen – manche Eltern mögen es exotischer. Doch nach Ansicht von Psychologen machen ungewöhnliche Namen den Kindern das Leben schwerer.

Mit Rihanna und Shakira im Sandkasten sitzen oder am Nachmittag bei Kurdistan und London zum Kindergeburtstag gehen. Das ist in Deutschland alles möglich – denn Eltern wählen für ihre Babys teils sehr exotische Vornamen. Auch von der Fantasyserie „Game of Thrones“ lassen sich Väter und Mütter inspirieren. Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) li...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite