zur Navigation springen

Rechtschreibprüfung : Wörterbuch in Microsoft Word bearbeiten

vom

Bei Microsoft Word gibt ein Wörterbuch. Das lernt gerne dazu. Wie Nutzer es für Windows und macOS ändern können, wird hier Schritt für Schritt erklärt.

svz.de von
erstellt am 20.Okt.2017 | 04:45 Uhr

Microsofts Textverarbeitung Word führt für jeden Benutzer ein individuelles Wörterbuch. Hier lassen sich Wörter eintragen - und die Einträge bei Bedarf auch korrigieren.

Mitunter erkennt die Rechtschreibprüfung von Microsoft Word einzelne Ausdrücke oder Wörter nicht, die in einem Word-Dokument vorkommen. Auf Nachfrage fügt das Programm sie dann in ein separates Wörterbuch ein, das individuell für jeden Benutzer geführt wird - etwa um such Eigennamen oder besondere Schreibweisen zu merken.

Dieses Wörterbuch kann jederzeit eingesehen und geändert werden. Dazu Microsoft Word starten und im Menü «Datei» die Funktion «Optionen» (Windows) respektive im Menü «Word» die Funktion «Einstellungen» (macOS) klicken. Danach zum Bereich «Dokumentprüfung» (Windows) oder «Rechtschreibung» (macOS) wechseln. Hier folgt ein Klick auf den Button «Wörterbücher». Dann das gewünschte Wörterbuch in der Liste auswählen und bearbeiten.

Mehr Computertipps

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen