zur Navigation springen
Digital

14. Dezember 2017 | 11:15 Uhr

Wlan strahlt weniger als LTE

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

von
erstellt am 11.Jul.2016 | 00:34 Uhr

Beim Internetzugang über Wlan werden Nutzer in der Regel weniger Mobilfunkstrahlung ausgesetzt, als über UMTS oder LTE. Darauf weist das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hin. Deswegen sollten die lokalen Funknetzwerke nach Möglichkeit bevorzugt werden. Wer während eines Telefonats keine E-Mails herunterlädt oder den Hintergrunddatenverkehr abstellt, wird auch weniger Strahlung ausgesetzt. Grundsätzlich raten die Strahlenschützer zu strahlungsarmen Mobiltelefonen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen