zur Navigation springen

Backdoor entdeckt : Whatsapp erlaubt Zugriff auf verschlüsselte Nachrichten

vom

Facebook behauptete stets, die von Whatsapp-Nutzern versandten Nachrichten selbst nicht lesen zu können. Ein Sicherheitsforscher der Berkeley-Universität beweist nun das Gegenteil.

svz.de von
erstellt am 13.Jan.2017 | 15:50 Uhr

Wie die britische Zeitung "Guardian"  in ihrer Onlineausgabe berichtete, kann Facebook die Chats der Whatsapp-Kunden abfangen und lesen. Das steht im Widerspruch zu allen bisherigen Verlautbarungen des Konzerns, der stets die Verschlüsselung seines 2014 erworbenen Nachrichten-Dienstes als sicher vor dem Zugriff Dritter erklärt hatte. Das ging soweit, dass Facebook behauptete, auch selbst nicht in der Lage zu sein, die Nachrichten seiner Nutzer zu lesen.

Ursprünglich sollte die Einführung einer Komplett-Verschlüsselung im April 2016 das Vertrauen in den populären Nachrichten-Dienst stärken.

 

Der mangelnde Datenschutz bei Facebook und Whatsapp war bis dahin immer wieder kritisiert worden. Die nun veröffentlichete schwerwiegende Sicherheitslücke könnte diese Diskussion neu entfachen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen