„Werewolf: The Apocalypse“ : Werwolf Cahal macht in „Earthblood“ blutigen Umweltschutz

von 25. März 2021, 04:31 Uhr

svz+ Logo
Umweltzerstörung und Unterdrückung? Da rastet der Werwolf im Spieler kurz mal aus.
1 von 4
Umweltzerstörung und Unterdrückung? Da rastet der Werwolf im Spieler kurz mal aus.

Werwölfe und Vampire im Krieg und fiese Mega-Konzerne wollen die Menschheit unterjochen? Cahal macht da nicht mit und kämpft als Mensch, Wolf oder Bestie um nicht weniger als die Rettung der Welt.

Berlin | „Werewolf: The Apocalypse - Earthblood“ führt Spieler in nicht weniger als die Welt der Dunkelheit. Hier liefern sich Werwölfe und Vampire seit Jahrtausenden einen erbarmungslosen Kampf um die Weltherrschaft. Aber nicht nur Blutsauger und Wölfe spielen in diesem blutigen Spiel eine Rolle: Großkonzerne wollen die Menschheit kontrollieren und darüber...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite