Mobile Spiele : Wachsmal-Dinos und Pixel-Shooter

Pixelig: „R-Type 2“ ist eine originalgetreue Umsetzung des Shooters
Foto:
1 von 4
Pixelig: „R-Type 2“ ist eine originalgetreue Umsetzung des Shooters

Süchtig machende Rechenaufgaben? Dinosaurier als Babysitter? Mit den neuen mobilen Spielen sind auch die absurdesten Ideen denkbar

von
12. März 2014, 19:36 Uhr

Vielen Gamern wird „R-Type“ noch ein Begriff sein. Jetzt gibt es den Shooter auch für iOS und Android. Dazu kommen auf Smartphones und Tablets ein Puzzle mit Suchtgefahr und ein ungewöhnlicher Kampf gegen Zombies.


„Threes!“ lässt einen
so schnell nicht los


Das Grundprinzip von „Threes!“ begreift der Spieler in wenigen Sekunden, los lässt ihn das Puzzlespiel für iOS aber erst nach langer Zeit. Auf einem Spielfeld von vier mal vier Rechtecken liegen einige Zahlen. Die muss man hin- und herschieben und so addieren. Doch jedes Wischen bringt auch neue Zahlen aufs Spielfeld – und wenn dort kein freier Platz ist, ist die Partie verloren. So wandelt sich das scheinbar simple Geschiebe zur anspruchsvollen Knobelei. Das Spiel von Sirvo ist für 1,79 Euro im App Store erhältlich.

Normalerweise ist Yoshi nur ein Reittier für Super Mario. Mit Nintendos „Yoshi's New Island“ für den 3DS darf der grüne Dinosaurier aber mal wieder ein eigenes Abenteuer erleben. Auffällig ist vor allem die bunte Grafik, die aussieht, als wäre sie mit Wachsmalstiften gezeichnet. Yoshi kann per Eierwurf Gegner aus dem Weg räumen und kleine Rätsel lösen, gleichzeitig muss er aber gut auf Baby Mario auf seinem Rücken aufpassen. Das Jump'n'Run steht ab morgen für 40 Euro in den Läden.

Zombies suchen wieder einmal die Welt heim. Dieses Mal stellen sich ihnen jedoch nicht die üblichen Actionhelden oder Pflanzen in den Weg. Stattdessen schicken die Entwickler der Rocket City Studios historische Persönlichkeiten wie Napoleon, Abraham Lincoln und Kleopatra in den Kampf gegen die Untoten. Das Spiel heißt „Second Chance Heroes“ und ist im App Store erhältlich. Zwei von zwölf verschiedenen Helden steuert der Spieler darin mit virtuellen Joysticks durch mehrere Level. Das Spiel kostet 90 Cent, außerdem kann der Spieler echtes Geld ausgeben, um neue Waffen und Kämpfer schneller freizuschalten.


Kurzer Name, dafür
aber lange Tradition


„Y’s“ hat zwar einen kurzen Namen, dafür aber eine lange Tradition. Der neueste Ableger der Rollenspielserie von Flashpoint ist für die Playstation Vita erschienen. Held der Serie ist Adol Christin, der diesmal mit Gedächtnisschwund in einer fremden Stadt erwacht. Im Mittelpunkt steht aber ohnehin nicht die Geschichte, sondern das sehr schnelle und unterhaltsame Kampfsystem. „Y's: Memories of Celceta“ ist ab zwölf Jahren freigegeben und ist für 40 Euro zu haben.

Für Fans von Retro-Spielen gibt es die Smartphone-Version des Shooter-Klassikers „R-Type 2“. Die Entwickler von DotEmu haben sich sehr am Original orientiert, Pixelgrafik inklusive. Ein paar Neuerungen gibt es aber auch – Anfänger können den Schwierigkeitsgrad jetzt z.B. ans eigene Können anpassen. „R-Type 2“ (für Android und iOS) kostet 1,79 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen