Cybercrime : Video-Ident auf der Jobsuche ist brandgefährlich

von 23. März 2021, 17:42 Uhr

svz+ Logo
Video-Ident im Bewerbungsprozess? Hier stimmt irgendetwas nicht!
Video-Ident im Bewerbungsprozess? Hier stimmt irgendetwas nicht!

In der Pandemie müssen zahllose Menschen finanzielle Abstriche machen, haben vielleicht sogar ihre Arbeit verloren. Umstände, die Cyberkriminelle skrupellos ausnutzen.

Hannover | Wer dringend Geld braucht, stellt vielleicht nicht ganz so viele Fragen bei der Jobsuche. Sollte sie oder er aber. Insbesondere wenn bei der Tätigkeit das eigene Konto eine zentrale Rolle spielen oder man ein Video-Identverfahren durchlaufen soll, um den Job zu bekommen, ist höchste Vorsicht geboten, warnt das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite