zur Navigation springen

Milliardenschwerer Rechtsstreit : Tausende Mitarbeiter verklagen Netzriesen

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Tausende Mitarbeiter verklagen Technologie-Giganten

von
erstellt am 16.Jan.2015 | 20:12 Uhr

Apple, Google, Intel und Adobe legen deutlich mehr Geld auf den Tisch, um den potenziell milliardenschweren Rechtsstreit mit tausenden Mitarbeitern beizulegen. Der Betrag erhöhte sich im Rahmen der zweiten Einigung von 324,5 auf 415 Millionen Dollar.

Bei dem Verfahren geht es um Absprachen zwischen den Unternehmen, Beschäftigte nicht gegenseitig abzuwerben.

Die Mitarbeiter argumentierten, dies seien wettbewerbsfeindliche Absprachen gewesen, die ihnen die Aussicht auf höhere Einkommen verwehrt hätten. Der Sammelklage schlossen sich rund 64  000 Menschen an, sie forderten eine Summe von drei Milliarden Dollar.

Zuvor hatten die zuständige Richterin Lucy Koh ihre notwendige Zustimmung verweigert. Denn Unternehmen und die Kläger hatten im April lediglich 324,5 Millionen Dollar ausgehandelt. Nach Abzug des geforderten Anwaltshonorars von mehr als 81 Millionen Dollar und anderer Kosten wären zuerst nur 3750 Dollar pro klagendem Mitarbeiter gezahlt worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen