TIPP : Screenshots unter Windows 8 direkt speichern

Nicht mehr nur Zwischenablage, kein zusätzliches Grafikprogramm starten - mit einer tasten-Kombi Screenshots direkt speichern.

svz.de von
06. März 2014, 19:00 Uhr

Einen Screenshot können Windows-Nutzer einfach mit der „Druck“-Taste erstellen. Bisher wurde der Schnappschuss dabei aber nur in die Zwischenablage kopiert. Eine Datei musste man per Grafikprogramm noch selbst daraus machen. Mit Windows 8 wurde das deutlich vereinfacht: Wenn der Nutzer hier gleichzeitig „Druck“ und die Windows-Taste drückt, wird der Screenshot automatisch im Bilder-Ordner abgespeichert. Nutzt man die Tastenkombination mehrfach, werden die Screenshots nicht einfach überschrieben - stattdessen nummeriert Windows sie durch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen