App der Woche : Schlafanalyse und Wecker in einem

unbenannt

Sleep Cycle dokumentiert Schlafphasen und passt Weckzeit bei Bedarf an

von
11. Januar 2016, 16:46 Uhr

Nirgendwo verbringen wir so viel Zeit wie im Bett. Über den eigenen Schlaf wissen die meisten Menschen jedoch wenig. Das könnte sich jetzt ändern. Die kostenfreie iPhone-App „Sleep Cycle“ ist ein Wecker mit integrierter Schlafanalyse. Wird die Weckzeit eingestellt, so beginnt die App die Auswertung von Bewegungen und Geräuschen. So werden Schlafphasen dokumentiert und die Weckzeit bei Bedarf im vorgegeben Zeitraum so angepasst, dass Sie möglichst sanft geweckt werden. Sobald der Wecker ausgeschaltet wird, liefert die App dann eine ausführliche Analayse der vergangenen Nacht. In der Bezahlvariante lässt sich diese dann auch nach verschiedenen Kriterien wie Wetter, Bewegung am Vortag oder Alkoholkonsum auswerten. Sleep Cycle funktioniert zuverlässig und lässt sich einfach via Schütteln oder Antippen des Handys snoozen. So muss nicht erst der Bildschirm entsperrt und die App geöffnet werden. Wecktöne werden geliefert, aber auch eigene Lieder können eingestellt werden.. Einziger Nachteil: Das Handy muss über Nacht am Ladekabel hängen, da die App viel Energie verbraucht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen