Heimkino-Tipp : Richtig Sitzen für perfekten Sound

dpa_1489060014b61508

Für räumlichen Klang im Heimkino brauchen Cineasten kein teures 5.1- oder 7.1-Lautsprechersystem.

svz.de von
09. April 2014, 00:00 Uhr

Für räumlichen Klang im Heimkino brauchen Cineasten kein teures 5.1- oder 7.1-Lautsprechersystem. Oft reicht dafür schon eine relativ günstige Soundbar aus. Darauf weist die Zeitschrift „Video“ (Ausgabe 4/2014) hin. Der Trick funktioniert allerdings nur, wenn der Zuschauer oder Hörer direkt vor dem Fernseher und damit vor den Boxen sitzt - etwas seitlich davon ist schnell Schluss mit dem Pseudo-Raumklang.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen