Digital statt drucken : Papier sparen im Homeoffice

von 30. März 2021, 04:31 Uhr

svz+ Logo
Und am Rechner gilt wie immer: Erst denken, ob es wirklich notwendig ist, und dann erst drucken.
1 von 3
Und am Rechner gilt wie immer: Erst denken, ob es wirklich notwendig ist, und dann erst drucken.

Papier sparen, das geht nicht nur im Büro, sondern auch zu Hause am Schreibtisch. Und dort sogar besser als gedacht, wenn man einige Tricks kennt und einige Tipps beherzigt.

Dessau-Roßlau | Viel mehr Menschen als früher sitzen im Homeoffice. Zeit für neue Gewohnheiten - auch beim umweltfreundlichen Verhalten. Wie sieht es etwa mit Papier sparen aus? Papier ist ein ressourcenintensives Produkt, verdeutlicht Almut Reichart vom Umweltbundesamt. Man benötigt zur Herstellung viel Wasser, Holz, Chemikalien und Energie. Der Papierverbrauch h...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite