zur Navigation springen

Neue PC-Spiele: Jack the Ripper und Monster jagen

vom

In "Sherlock Holmes vs. Jack the Ripper" legt der Spieler Verbrechern das Handwerk, als Magier retter er in "Dawn of Magic 2" die Welt vor bösen Monstern. Diese und weitere Spiele-Neuheiten im Überblick.

svz.de von
erstellt am 03.Aug.2009 | 10:29 Uhr

Hamburg (dpa/tmn) - Den Sommer in dunklen Kellern zu verbringen, ist sicher nicht jedermanns Sache. Es sei denn, es handelt sich um Computerspieler - und der Keller ist nicht real, sondern findet sich als sogenannter Dungeon auf dem Bildschirm.

Ein solches Gemäuer ist meist ein Zeichen dafür, dass der Mensch an Tastatur und Maus in die Welt eines mehr oder oder minder actionreichen Rollenspiels eintaucht. Im August ist genau das mit «Dawn of Magic 2» und der «Ice & Blood» genannten Fortsetzung von «Sacred 2» Möglich. Mehr um das Rätseln und Lösen von Kriminalfällen geht es bei «Sherlock Holmes vs. Jack the Ripper», während «PT Boats - Knights of the Sea» die doch eher kriegerische Seite vertritt.

Die Welt vor dem Bösen retten

Es gibt Rollenspiele, und es gibt Action-Rollenspiele. In Ersteren geht es darum, mit einer Figur Kämpfe zu absolvieren, Aufträge zu erledigen und Monster zu vermöbeln um Erfahrungspunkte einzusacken, mit denen sich die Fähigkeiten des Spielcharakters verbessern lassen. Bei Action-Rollenspielen sieht es eigentlich genauso aus. Ein entscheidender Unterschied besteht allerdings darin, dass sich das Ganze wesentlich flotter spielt und dass die Hintergrundgeschichte weniger wichtig ist. Die erlegten Monster hinterlassen dafür deutlich mehr wertvolle Gegenstände.

«Dawn of Magic 2» gehört zu den actionorientierten Rollenspielen. Was den Titel aus dem Hause Kalypso Media von anderen dieser Art vornehmlich unterscheidet, ist die Tatsache, dass der Held nicht mit dicker Plattenrüstung und geschärftem Schwert antritt. Vielmehr deutet der Titel schon an, dass es um Magie und daher um Charaktere geht, die mehr Zauberer als Kämpfer sind. Was ein solcher Magier zu tun hat, ist das, worum es im Rollenspielen eigentlich immer geht: die Welt vor dem Bösen zu retten. «Dawn of Magic 2» soll am 20. August zum Preis von knapp 40 Euro erscheinen.

Drachenmagier in der Fantasiewelt Ancaria

Ein typisches Action-Rollenspiel mit den unterschiedlichsten Charakterklassen im Stil der legendären «Diablo»-Serie ist das in Deutschland entwickelte «Sacred». Nach dem Überraschungserfolg der ersten Folge konnte auch «Sacred 2» ordentliche Verkäufe verbuchen. Das änderte allerdings nichts daran, dass der Entwickler Ascaron Insolvenz anmelden musste - unter anderem, weil die Umsetzung einer Fassung für die Konsolen viel Zeit in Anspruch nahm.

Nichtsdestotrotz erscheint nun mit «Sacred 2 - Ice & Blood» eine Erweiterung. Sie bringt unter anderem mit dem Drachenmagier eine weitere Charakterklasse ins Spiel. Hinzu kommen neue Aufträge und neue Gebiete der Fantasiewelt Ancaria. Die Erweiterung soll am 28. August erscheinen - für knapp 30 Euro.

Als Sherlock Holmes auf Verbrecherjagd

Der Begriff «Point-&-Click-Adventure» spricht eine gänzlich andere Zielgruppe an als die Liebhaber solcher Action-Rollenspiele. Denn hier geht es darum, durch Anklicken unterschiedlichster Gegenstände in der Spielwelt Rätsel zu lösen und die Handlung der Geschichte voranzutreiben. In der Regel geht das ohne Zeitdruck über die Bühne, und gefährliche Monster haben hier nichts zu suchen. Ein aktueller Titel aus diesem Genre ist «Sherlock Holmes vs. Jack the Ripper» von Koch Media, das am 14. August erscheinen soll.

Den Hintergrund der Handlung bildet eine Mordserie im London des 19. Jahrhunderts. Und wenn der Mörder nicht zu fassen ist, dann muss schon jemand wie Sherlock Holmes ran, mit dem der Spieler sich bis zur Lösung des Falls voranarbeitet. Um dem als Jack the Ripper berüchtigt gewordenen Täter das Handwerk zu legen, übernimmt man aber auch mal die Aufgaben von Holmes Kollegen Dr. Watson. Das Spiel wird etwa 40 Euro kosten.

Aufträge erfüllen auf hoher See

Kein Geheimnis ist die Tatsache, dass Titel mit kriegerischer Handlung deutlich mehr Käufer finden als viele «harmlose» Adventures. In der Regel findet kriegerische Spiel-Action an Land statt: Mal stürmen Ritter auf Burgen zu, mal werden Weltkriege mit Panzern und Soldaten auf dem Bildschirmen zelebriert. Eine Ausnahme sind immer noch Titel, bei denen das Geschehen aufs Wasser verlegt wurde, genauer gesagt auf die Ozeane.

Diese stehen nun allerdings bei «PT Boats - Knights of the Sea» im Mittelpunkt. Die Abkürzung im Titel steht für «Patrol Torpedo-Boats»: flotte, wendige und gefährliche Wasserfahrzeuge. In dem Action-Spiel übernimmt man die Rolle des Kommandanten eines solchen Bootes und hat in diversen Missionen Aufträge zu erfüllen - zum Beispiel, einen Geleitzug auf See zu befehligen. Rondomedia will den Titel am 26. August zum Preis von rund 35 Euro auf den Markt bringen. Der Sommer am PC kann also nicht nur in dunklen Gewölben, sondern auch auf hoher See verbracht werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen