zur Navigation springen
Digital

20. November 2017 | 03:28 Uhr

Update : Microsoft und Adobe sichern

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Für mehr Sicherheit: Microsoft und Adobe stellen verbesserte Versionen ihrer Software bereit.

Microsoft hat neue Schwachstellen in Windows, Office und Silverlight ausgemacht, die mit dem aktuellen Sicherheitspatch geschlossen werden können. Auch der Internet Explorer ist betroffen. Drei der Lücken werden als kritisch eingestuft und erlauben Angreifern, schädliche Programme aus der Ferne auszuführen. Nutzer sollten die Sicherheitsupdates schnell über die Windows-Update-Funktion oder Microsofts Download Center installieren.

Auch Adobe verbessert die Sicherheit von Flashplayer und Adobe Air. Betroffen sind die Flash-Versionen für Windows, Mac und Linux. Nutzer sollten über das Downloadcenter die neuesten Versionen installieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen