zur Navigation springen

Blackberry : Lebenszeichen von der Schwarzbeere

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

von
erstellt am 20.Jun.2014 | 14:16 Uhr

Die Neuaufstellung des schwer unter Druck geratenen Smartphone-Pioniers Blackberry scheint erste Früchte zu tragen. Das kanadische Unternehmen verkaufte im ersten Geschäftsquartal von März bis Mai mehr Geräte als in den drei Monaten zuvor, stoppte den Umsatzschwund und wies sogar wieder einen kleinen Gewinn aus. Blackberry kämpft gegen die starke Konkurrenz von Apples iPhone und Android-Handys an. Das Unternehmen sei „auf Kurs“, erklärte Firmenchef John Chen am Sitz in Waterloo nahe Toronto. Chen fährt ein strammes Sparprogramm. So suchte er sich mit dem taiwanischen Auftragsfertiger Foxconn einen günstig produzierenden Partner. Das jüngst vorgestellte Modell Z3 soll Kunden in Indonesien und später auch in anderen asiatischen Ländern anlocken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen