Vorsicht : Kinder aufklären über getarnte Werbung

Von Experten bemängelt:  Werbebanner wie auf diesem Portal nehmen mehr Platz ein als die angebotenen Spiele und sind in das Layout integriert.
Von Experten bemängelt: Werbebanner wie auf diesem Portal nehmen mehr Platz ein als die angebotenen Spiele und sind in das Layout integriert.

svz.de von
14. März 2014, 22:05 Uhr

Einige Spieleportale für Kinder versuchen, ihre Nutzer mit getarnter Werbung auf andere Webseiten zu locken. Dort begegnen Minderjährige aber eventuell Inhalten, die für sie unpassend sind. Darauf weist das Onlinemagazin „Spielbar.de“ hin, das von der Bundeszentrale für politische Bildung betrieben wird. Eltern sollten Spieleportale daher zusammen mit ihrem Nachwuchs aussuchen. Dabei zeigen sie Kindern am besten, welche Werbung dort verwendet wird und wie man unabsichtliche Klicks vermeidet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen